Reichenbach, Blick zum Schutterlindenberg

Staatlich anerkannter Erholungsort

Erholung, Freizeit, Abschalten: In Reichenbach finden Touristen alles für einen rundum schönen Urlaub im mittleren Schwarzwald.

Reichenbach liegt eingebettet von Schwarzwaldbergen am Anfang des Schuttertals. Auf Betreiben der Ortsverwaltung und des Verkehrsvereins wurde dem Stadtteil das Prädikat "staatlich anerkannter Erholungsort" verliehen.

Aus luftiger Höhe grüßen zuweilen Segelflieger und Motorsegler die Menschen in Reichenbach, wenn sie am "blauen Band der Schutter" ihre Kurven am Himmel ziehen. In dem Erholungsort können Urlauber entspannen, auftanken und frische Kraft schöpfen. Sanfte Berghügel laden zum Wandern ein und sind auch für Golfspieler ein romantisches Eldorado im Gereutertal.

Gemütliche Unterkünfte

Von bäuerlich bis gutbürgerlich reicht die Skala der Prädikate, die den Gasthäusern und Ferienwohnungen von Reichenbach verliehen wurden. Viele der persönlich und familiär geführten Häuser liegen direkt an Wanderwegen. Nähere Informationen erhalten sie im Gastronomie- beziehungsweise Unterkunftsverzeichnis.

Vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot

Auf Wanderungen können Urlauber unvergessliche Ausblicke über den Schwarzwald, die Rheinebene und hinüber zu den Vogesen genießen. Die Schutter lädt Freunde des Angelsports außerdem zum Angeln ein.

Zahlreiche Freizeiteinrichtungen bieten vielerlei weitere sportliche Betätigungsmöglichkeiten: Ein solarbeheiztes Familienbad lädt zum Schwimmen ein; Tennis-, Golf- und Reitanlagen verwandeln den Aufenthalt in Aktivurlaub; eine Wassertretstelle fördert das gesundheitliche Wohlbefinden. Interessante Wanderangebote und Freizeittipps finden Sie auch auf der Homepage des Schwarzwaldvereines Reichenbach e.V. unter schwarzwaldverein-reichenbach.de.

Auch kulturell hat der Erholungsort viel zu bieten: Im Heimatmuseum, der 270 Jahre alten Hammerschmiede, erfahren Besucher historische und kulturelle Hintergründe der Region.

Konus-Gästekarte

Das Bild zeigt die Konus-Übersichtskarte 2012, eine Karte der Region zwischen Karlsruhe und Lörrach, Kehl und Trossingen mit den Logos der jeweiligen Verkehrsverbünde darauf.
Die Konus-Übersichtskarte
Quelle: KONUS Schwarzwald Card

Der Name ist etwas gewöhnungsbedürftig, die Wirkung enorm: Wer beim Einsteigen in Bus oder Bahn die Konus-Gästekarte, die alle Reichenbach-Urlauber bei der Anmeldung erhalten, vorzeigt, hat damit freie Fahrt für sich und seine Miturlauber in allen neun Verkehrsverbünden der Ferienregion Schwarzwald.

Nähere Auskünfte erteilt das Fremdenverkehrsbüro: Telefon 07821 / 972 610