Fasentumzug in Richebach Geänderte Verkehrsführung am Fasentsonntag

Am Sonntag, 26. Februar 2017, findet in Richebach der diesjährige Fasentumzug statt. Die Umzugsaufstellung erfolgt am Parkplatz Geroldseckerhalle, Sportplatzstraße. Die Umzugsstrecke führt über die Reichenbacher Hauptstraße und die Alte Landstraße. Das Rechtsamt der Stadt Lahr/Schwarzwald hat im Einvernehmen mit der Polizei, dem Bau- und Gartenbetrieb Lahr und der Ortsverwaltung folgende verkehrslenkende Maßnahmen angeordnet:

1.) Für den Umzug wird die B 415 zwischen Kuhbach und Reichenbach ab der Einfahrt zum Sägewerk Benz für jeglichen Fahrzeugverkehr gesperrt.

2.) Es werden folgende Umleitungsstrecken angeordnet, die beide ausgeschildert sind:

  • Fahrtrichtung von Lahr nach Seelbach beziehungsweise Biberach: Ab der Einfahrt zum Sägewerk Benz besteht für PKW ohne Hänger und Zweiräder die Umfahrungsmöglichkeit durch das Rückhaltebecken – Schindelstraße (vorbei an der Hammerschmiede) – Radweg – Hexenmatt – B 415. Für die Umfahrung wird Einbahnverkehr in West-Ost-Richtung angeordnet. Diese Einbahnregelung gilt auch für Radfahrer! Für Wohnmobile und Busse ist nur eine Umfahrung über Ettenheim – Streitberg – Schuttertal – Seelbach beziehungsweise Offenburg – Biberach – Schönberg – Seelbach – Schuttertal möglich.
  • Fahrtrichtung von Seelbach beziehungsweise Biberach nach Lahr: Für PKW ohne Hänger und Zweiräder besteht die Möglichkeit der Umfahrung über die Burgstraße bis Einmündung Gereutertalstraße, Gereutertalstraße bis Wittumstraße, Wittumstraße ab Gereutertalstraße bis Einmündung Holunderstraße, Holunder-, Alemannen-, Franken- und Giesenstraße zur B 415. Während der Sperrung der B 415 wird Einbahnverkehr  in Ost-West-Richtung angeordnet. Für Busse ist eine Umfahrung nur über Offenburg – Biberach – Schönberg – Seelbach – Schuttertal – Streitberg – Ettenheim, beziehungsweise Ettenheim – Streitberg – Schuttertal – Seelbach – Schönberg – Offenburg – Lahr möglich.

Zudem hat das Rechtsamt der Stadt Lahr/Schwarzwald im Einvernehmen mit der Polizei, dem Bau- und Gartenbetrieb Lahr und der Ortsverwaltung folgende absolute Halteverbote angeordnet: Für die genannten Straßenzüge für die Umzugsaufstellung, Umzugsstrecke und Umleitungsstrecke wird am Sonntag, 26. Februar 2017, ab 08:00 Uhr, eine beidseitiges absolutes Halteverbot angeordnet, damit eine ordnungsgemäße Durchführung der Veranstaltung gewährleistet ist. Der gesamte Parkplatz an der Sportplatzstraße (unterhalb Spielplatz) ist ebenfalls gesperrt, da dort die Umzugsaufstellung stattfindet. Es wird schon heute darauf hingewiesen, dass Fahrzeuge, die in den Umfahrungsmöglichkeiten abgestellt werden, sofort kostenpflichtig abgeschleppt werden müssen, da sonst die Umleitung nicht mehr gewährleistet ist.

Nach dem Umzug werden die angeordneten Halteverbote und sonstigen verkehrslenkenden Maßnahmen unmittelbar nach Aufhebung der Sperrung der B 415 wieder entfernt. Dies wird vor Einbruch der Dunkelheit sein, weil danach die Umleitung durch das Rückhaltebecken nicht mehr sein darf. Vorher muss aber aus rechtlichen Gründen die B 415 mit einer Kehrmaschine gereinigt werden. Diese Arbeiten müssen aus den angeführten Gründen bereits eine Stunde nach dem Umzug beginnen.

Die Ortsverwaltung bittet und hofft schon heute auf Verständnis für diese unumgänglichen verkehrslenkenden Maßnahmen.

Mehr erfahren

Video Reichenbach/Lahr